Tel. 0621/8725 55

Montag-Freitag 08.00-16.00 Uhr

Besondere Betreuung zuhause

Wenn hilfebedürftige Menschen bei der Pflege und der Versorgung zu Hause besonders viel Beaufsichtigung und Betreuung brauchen, gibt es zusätzliche Unterstützung. Diese ist nicht nur für Menschen mit anerkannter Pflegestufe gedacht, sondern auch, wenn allgemeiner Hilfebedarf vorhanden ist. Diese Leistungen müssen bei den Pflegekassen beantragt werden. Wie geht das? Wir beraten Sie.

Selbständig und sicher begleitet –
auch bei demenziellen Erkrankungen

Ist Ihnen bei Angehörigen aufgefallen, dass Alltagssituationen nicht mehr immer gut eingeschätzt werden können? Leidet ein Angehöriger von Ihnen unter Demenz, einer geistigen Behinderung oder einer psychischen Erkrankung? Die folgenden Problemstellungen könnten auf eine Einschränkung der Alltagskompetenz hinweisen:

  • unkontrolliertes Verlassen des Wohnbereiches (Weglauftendenz)
  • Verkennen oder Verursachen möglicher Gefahren
  • Nicht Einschätzen können von Alltagssituationen
  • Schwierigkeiten bei der Wahrnehmung eigener körperlichen und seelischen Gefühle oder Bedürfnisse
  • nicht in der Lage zu sein, bei therapeutischen oder schützenden Maßnahmen mitzuarbeiten
  • Beeinträchtigungen des Gedächtnisses und herabgesetztes Urteilsvermögen
  • Probleme beim Umgang mit anderen Menschen
  • Störung des Tag-/Nacht-Rhythmus und Unfähigkeit, den eigenen Tagesablauf zu gestalten
  • besonders labiles, unkontrolliertes emotionales Verhalten und extreme Stimmungstiefs

Unsere Leistungen

  • Begleitung beim Arztbesuch
  • Gemeinsame Spaziergänge
  • Gottesdienstbesuch
  • Tagesstrukturen gemeinsam planen und durchführen
  • Wiedererlernen, erhalten und fördern von Alltagskompetenzen
  • Betreuung demenziell erkrankter Menschen
  • Hilfestellung, Beratung und Entlastung der pflegenden Angehörigen
  • Gemeinsames Gärtnern
  • Gemeinsame Haushaltsführung